LEHN.STEIN | LEHN.STEIN Referenzen – Mehrstufige ADHS-Kampagne Vol. 3
Im dritten Schritt der MEDICE-Kampagne „ADHS – Kein Grund zur Panik“ vermitteln wir Jugendlichen altersgerecht alles Wichtige rund ums Erwachsenwerden mit ADHS.
Referenzen, Lehnstein, Koblenz, Medice, Kampagne, ADHS, Kein Grund zur Panik
19898
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-19898,,qode_popup_menu_push_text_right,qode-theme-ver-16.2.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

MEDICE – Mehrstufige ADHS-Kampagne Vol. 4

Menschen mit ADHS sind tendenziell stärker suchtgefährdet als andere. Woran das liegt, welche Abhängigkeiten es gibt, wie man einer Sucht präventiv entgegenwirken kann, wo man weitere Hilfe bekommt – über das und mehr informiert der vierte Teil „ADHS und Sucht“ der mehrstufigen MEDICE-Kampagne „ADHS – Kein Grund zur Panik“.
Unsere Leistungen: Strategische Beratung · Gesamtkonzeption · Redaktionskonzept · Text · Web-Design · Print-Design

ich-bin-ok.com
medice.de
adhs-infoportal.de

MEHR INFOS

ADHS und Sucht
In Deutschland gelten etwa 20 Prozent der Bürger als süchtig. Unter den Menschen mit ADHS sogar 50 Prozent. Ganz klar, dass die mehrstufige Kampagne „ADHS – Kein Grund zur Panik“ zu diesem Thema ein eigenständiges zielgruppengerechtes Infopaket für betroffene Jugendliche schnürt. Das Konzept des 52 Seiten starken Booklets „ADHS und Sucht“ spricht die Zielgruppe mit abwechslungsreicher Gestaltung und altersgerechten Texte an.

Crossmediale Ansprache
Jede Staffel der ADHS-Kampagne verknüpft Informationsangebote im Print- und Onlineformat. Die ursprünglich für Deutschland entwickelte Kampagne überzeugt auch in angrenzenden Ländern. Für den Arzneimittelhersteller MEDICE, die Nr. 1 im Indikationsbereich ADHS, bedeutet das eine fundierte, fachspezifische und zielgruppenorientierte Platzierung seiner Marke – sowohl bei Patienten und Eltern als auch bei Ärzten.

MEDICE – Mehrstufige ADHS-Kampagne

Vol 1: ADHS – Was ist das?

Fragen und Antworten

Vol2: ADHS und Sport

Fragen und Antworten

Vol 3: ADHS in der Pubertät

Fragen und Antworten

Vol 4: ADHS und Sucht

Fragen und Antworten

Top